Ostern

Ostern

Fiesta von internationalem touristischem Interesse, Ostern Toledo hat mehrere Attraktionen, die es sehenswert, vor allem in der ersten Person zu spüren. Die religiösen Wurzeln, die die Stadt von Toledo, neben die Bühne schon immer ihre recondite Straßen, eine eigentümliche Atmosphäre förderlich für Meditation zu bieten, die schwer in Worten zu erklären, weil sie daran beteiligt, muss fühlen. Neben dem persönlichen Glauben jedes einzelnen, es lohnt sich der Betrachtung der verschiedenen Prozessionen, die viele Straßen der Altstadt überqueren, direkt in ihnen teilnehmen, oder einfach als Zuschauer die Bilder genießen auf die Straße von Büßer mit ihren eigentümlichen begleitet kommen aus Gewohnheiten.

Die massivsten Prozessionen am späten Nachmittag abreisen, da die Sonne ihre Strahlen langsam versteckt und durch die Hauptstraßen des historischen Toledo. Während die meisten „intim“ Prozessionen, macht es zu einem späteren Zeitpunkt, spät in der Nacht oder früh am Morgen, und die Route wird verstreut und versteckte schmaleren Gassen der Altstadt. Bis vor ein paar Jahren die letzteren Prozessionen wurden von einigen Zuschauern verfolgt, die geduldig in ihrem Gefolge wartete. Aber in den letzten Jahren angezogen genau von dieser Versammlung und ihrer ursprünglichen Route, haben sie Prozessionen werden, in dem Sie mit ein wenig voraus zu kommen haben einen guten Platz zu bekommen, wo sie betrachten sein.

Und es würde schwierig sein, zu wählen, zu empfehlen, weil jeder einen besonderen Reiz hat man nicht verpassen sollte: die Prozession der Cristo Redentor mit den Liedern von Miserere von Cobertizos, der Cristo de la Vega Verlassen der Kathedrale und der Rückkehr in seine Einsiedelei Morgendämmerung des Puerta del Cambron nach unten, das Bild von Our Lady of Solitude von Hunderten von Damen seiner Bruderschaft mit dem typischen Mantilla und Trauer begleitet …

Ein ganz besonderer Moment ist der Abend des Gründonnerstags, weil nach der Feier des Heiligen Offiziums, die Kirchen und Klöster der Stadt offen bleiben, damit alle Gläubigen gehen am Denkmal zu beten. Die Zeit kann auch von jedem genutzt werden, der wünscht, den logischen Respekt zu halten, zu besuchen und bewundern diese Kirchen und Klöster, die nicht immer leicht zu besuchen.

Reisende können prüfen, ob in dem Oster von Toledo existiert nicht das gleiche typische Treiben der andalusischen Städte, sondern eine Versammlung von mehr kastilischen Städten. Ein Festival, das wissenswert ist.

Sie können im Web mehr Informationen haben www.semanasantatoledo.com